Donnerstag, 14. Juni 2007

Künstler werden

Rainer Werner Fassbinder war als Jugendlicher in seine Schulfreundin (!) verliebt, die er sogar heiraten wollte:"Man liebt nur einmal so / In Wind und Meer und allen Elementen / Einmal beginnt es irgendwo / Und einmal wird es enden.“
1962 wohnte Fassbinder bei seinem Vater, einem Hausverwalter, in Köln. Er besuchte dort das Abendgymnasium und ging mehrmals täglich ins Kino. Außerdem verfasste er, wo er ging und stand, Gedichte: “Die Verse sagen alle nichts Neues. Noch nicht.“
Irgendwann hat er dann wohl herausgefunden, dass er kein Lyriker war.
Und dass er Neues anders sagen musste.

Status

Online seit 4359 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Okt, 14:08

Zufallsbild

PICT0003

In den Ohren

Ruthie Foster
Let it burn

Aktuelle Beiträge

Serienherbst
Also, zur Zeit sinds Startrek Discovery (immer nur...
honigsaum - 9. Okt, 14:08
Epauletten-Flughund
Ein äußerst sprechender Name. Sieht jemandem...
honigsaum - 28. Aug, 13:06
Chefkoch
Ich habe mein erstes Rezept auf Chefkoch veröffentlicht....
honigsaum - 27. Aug, 23:16
April
ist nicht nur draußen, sondern auch in meinen...
honigsaum - 18. Apr, 12:20
Frühlingsrunde
Auf der Hunderunde um den Berg heute Mittag blühte...
honigsaum - 8. Apr, 16:51

Blogroll

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


alltag
geschichten
hollywood
im grunde
lieblings
lyrisches
morgenradio
saisonal
stimmungen
unter wasser
wortherkunft
zeichen der zeit
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren