Samstag, 10. November 2007

Ruhe

Samstag. Endlich ausschlafen. Um zehn zieht einer seinen Hackenporsche durch den Hof. Rrrongrrongradarrrongrrong. Zong. Und lässt danach das Hoftor aufstehen, damit der Autolärm schön eindringen kann. Ich halte eisern die Augen geschlossen, obwohl meine Gedanken schon wieder bei Unerledigtem sind. Vielleicht krieg ich ja doch noch eine Mütze Schlaf. Um halb elf schiebt jemand ein Radio in die Wand direkt hinter meinem Kopfkissen. Hört sich an wie "Monstertrucks". Hysterische Boxringansagerstimmen und rammsteinartige musikalische Untermalung. Heyhey nowlookatthisaintthatgreaticantbelieveit, wowwoooooooww!!! Wroaaaar, wroaaar. Thisisphantastic wroaaaaar schakadada, schakadaddada. Iiiiieeet. Wroaar hesgotthehellinhiscarwow wroaaar wroaar wroaaaar!
Auf dem Land hätte einer um halb neun den Laubsauger angeworfen, sagt die Kröte.

Status

Online seit 4359 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Okt, 14:08

Zufallsbild

IMG_7516

In den Ohren

Ruthie Foster
Let it burn

Aktuelle Beiträge

Serienherbst
Also, zur Zeit sinds Startrek Discovery (immer nur...
honigsaum - 9. Okt, 14:08
Epauletten-Flughund
Ein äußerst sprechender Name. Sieht jemandem...
honigsaum - 28. Aug, 13:06
Chefkoch
Ich habe mein erstes Rezept auf Chefkoch veröffentlicht....
honigsaum - 27. Aug, 23:16
April
ist nicht nur draußen, sondern auch in meinen...
honigsaum - 18. Apr, 12:20
Frühlingsrunde
Auf der Hunderunde um den Berg heute Mittag blühte...
honigsaum - 8. Apr, 16:51

Blogroll

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


alltag
geschichten
hollywood
im grunde
lieblings
lyrisches
morgenradio
saisonal
stimmungen
unter wasser
wortherkunft
zeichen der zeit
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren