Donnerstag, 7. Juni 2012

Ray Bradbury ist tot

Die Poesie und Romantik in seinen Geschichten wie in "Das Böse kommt auf leisen Sohlen", "Die Aprilhexe", der Aufbruch und unendlich weite Himmel wie in den "Mars-Chroniken", der Zauber, der auch allem Unheimlichen und Fremden innewohnt - das konnte nur er so erzählen. Er hat meine Teenagerjahre rosig angehaucht und gleichzeitig meine Science Fiction-Sehnsucht gefüttert. Das werde ich ihm nie vergessen. Schlaf gut und träume süß!

Status

Online seit 4359 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Okt, 14:08

Zufallsbild

schulleiterin1

In den Ohren

Ruthie Foster
Let it burn

Aktuelle Beiträge

Serienherbst
Also, zur Zeit sinds Startrek Discovery (immer nur...
honigsaum - 9. Okt, 14:08
Epauletten-Flughund
Ein äußerst sprechender Name. Sieht jemandem...
honigsaum - 28. Aug, 13:06
Chefkoch
Ich habe mein erstes Rezept auf Chefkoch veröffentlicht....
honigsaum - 27. Aug, 23:16
April
ist nicht nur draußen, sondern auch in meinen...
honigsaum - 18. Apr, 12:20
Frühlingsrunde
Auf der Hunderunde um den Berg heute Mittag blühte...
honigsaum - 8. Apr, 16:51

Blogroll

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


alltag
geschichten
hollywood
im grunde
lieblings
lyrisches
morgenradio
saisonal
stimmungen
unter wasser
wortherkunft
zeichen der zeit
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren