Adventszeit

Früher haben bei uns in den Tagen vor dem ersten Advent alle bis Mitternacht gearbeitet: Adventskränze binden und schmücken, Kerzen andrahten, mit der Klebepistole Beeren und Nüsse und Figürchen auf Kränze kleben. Obwohl es anstrengend war, hab ich diese Abende gemocht, weil wir alle zusammen waren, Pommes geholt haben, Radio gehört, weil alles nach Blautanne und Wachs duftete, es draußen schon still und dunkel war und sich immer jemand - so sicher wie das Amen in der Kirche - in den Finger schnitt, einen heißen Draht in die Hand stach, sich an der Klebepistole oder der eigenen Zigarette verbrannte. Es kommt mir so vor, als seien das die einzigen Abende gewesen, die wir alle zusammen verbracht haben.
C. Araxe - 6. Dez, 11:00

Und Plätzchen backen?

honigsaum - 6. Dez, 11:04

Kam nicht vor. Selbst meine Oma hatte zuletzt gemogelt, indem sie gekaufte Printen selbst mit Zuckerguss oder Schokolade bestrich.
C. Araxe - 6. Dez, 11:10

Momentan habe ich zwar noch keine Lust (das Wetter ist so unpassend), aber bald gibt's das auch wieder.
honigsaum - 6. Dez, 11:12

Unpassendes Wetter hin oder her, so viel Zeit bleibt ja nicht mehr - und arme Bedürftige (u. a. in Form meiner bescheidenen Person) warten...
C. Araxe - 6. Dez, 11:16

Dann lade ich Sie hiermit zur Massenherstellung von Hirnhälften etc. ein. Dann brauchen Sie nicht lange warten. :·)
honigsaum - 6. Dez, 11:28

Danke!!! Nur allzugern würde ich...

Ich kann hier zur Zeit nicht weg :-(
NibblesChris - 6. Dez, 11:42

Ich kommeeeeeeeeee *aus der Tür renn...*
NibblesChris - 6. Dez, 11:05

Plätzchen....wo sind die eigentlich?
Ich muss mich mal beschweren gehen

honigsaum - 6. Dez, 11:06

Ich hatte in diesem Jahr auch erst einen Spekulatius, und den musste ich mir selber kaufen.
orgyen - 6. Dez, 11:07

Wenigstens hatte sie sich bemüht, die Oma.

honigsaum - 6. Dez, 11:09

Ja, das muss man ihr wirklich lassen. Sie war ein Drachenzahn, hat aber was getaugt, vielleicht als Einzige in der ganzen Mischpoke.
Perdi - 6. Dez, 11:15

*llloooll*

Ob das meine Kinder und Enkel auch einmal über mich sagen werden??????
honigsaum - 6. Dez, 11:17

Ja, das ist ein wahres Lob!!!

Wenn es so sein sollte, kannst du dich freuen - ich hab niemandem aus meiner Familie so viel zu verdanken.
Perdi - 6. Dez, 11:39

Besonders gut.....

gefällt mir der Drachenzahn! ;o)))
honigsaum - 6. Dez, 11:41

Der ist auch besonders nützlich! Man braucht ihn, um sich durchzubeißen, vor allem gegen Widerstände. Übrigens gibt es Untersuchungen, die besagen, dass Leute mit Haaren auf den Zähnen länger und besser leben als die Fügsamen...
NibblesChris - 6. Dez, 11:43

Das glaube ich auch ohne Untersuchung!
honigsaum - 6. Dez, 11:44

Ich auch, und ich orientiere mich daran!
thoughtso - 6. Dez, 12:18

Ich setze mich immer noch hin in der Adventszeit und bastel meinen Adventskranz selbst - und natürlich einen handgebundenen und verzierten Türkranz.
Und Plätzchen habe ich am vergangenen Sonntag auch selbst gebacken - wie es sich gehört. Meine Tochter hat sogar fleißig mitgemacht und hatte Spaß daran, das Gebackene zu verzieren, so dass lauter kleine Kunstwerke entstanden sind und jedes Plätzchen einzigartig ist.
Es gab mal Zeiten, da haben wir solche Dinge immer mit allen Frauen aus der Familie gemeinsam gemacht. Aber heute sind alle so sehr mit sich selbst beschäftigt, dass man das terminlich nicht mehr unter einen Hut bekommt.
Hast schon recht, dass dies wohl die einzigen Abende waren, wo alle zusammen saßen. (Mal abgesehen von den Feiertagen selbst...)
Traurig eigentlich!
Dennoch genieße ich es, diese Tradition - wenn auch mit meiner Tochter alleine - weiter leben zu lassen.

honigsaum - 6. Dez, 12:28

Es ist schön, dass ihr so etwas macht. Traditionen können auch sehr tröstlich sein.
Ich nehme mir selbst meistens nicht die Zeit dazu; immerhin haben der Kröterich und ich unseren Kranz selbst verziert (wenn auch nicht selbst gebunden) ;-)
Iggy - 6. Dez, 12:44

das hört sich gut an,

vor allem das mit dem tannenduft, dem radio und der stille und dunkelheit draußen gefällt mir.
wer sitzt heute wohl noch so zusammen? ich nicht...

honigsaum - 6. Dez, 12:47

Bei uns war es auch damals keine Familienzusammenkunft, sondern berufliches Muss.
Iggy - 6. Dez, 12:56

macht nix,

hört sich trotzdem gut an...
honigsaum - 7. Dez, 08:44

Ja, war es auch... Ich vermisse es.
lemonendres - 8. Dez, 21:42

ja und das ist mein spruch die gute alte zeit, es war noch richtig weihnachten nicht nur in den auslagen der geschäfte sondern in den köpfen und herzen der menschen.
sorry, hört sich an wie der spruch eines pfarrers :-)

kerzen haben geglänzt und die äuglein, fein war es ein schönes gefühl.

Trackback URL:
http://honigsaum.twoday.net/stories/3030343/modTrackback

Status

Online seit 4359 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Okt, 14:08

Zufallsbild

korenwolf

In den Ohren

Ruthie Foster
Let it burn

Aktuelle Beiträge

Serienherbst
Also, zur Zeit sinds Startrek Discovery (immer nur...
honigsaum - 9. Okt, 14:08
Epauletten-Flughund
Ein äußerst sprechender Name. Sieht jemandem...
honigsaum - 28. Aug, 13:06
Chefkoch
Ich habe mein erstes Rezept auf Chefkoch veröffentlicht....
honigsaum - 27. Aug, 23:16
April
ist nicht nur draußen, sondern auch in meinen...
honigsaum - 18. Apr, 12:20
Frühlingsrunde
Auf der Hunderunde um den Berg heute Mittag blühte...
honigsaum - 8. Apr, 16:51

Blogroll

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


alltag
geschichten
hollywood
im grunde
lieblings
lyrisches
morgenradio
saisonal
stimmungen
unter wasser
wortherkunft
zeichen der zeit
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren