Der Tag ging regenschwer und sturmbewegt...

... ich bin an manch verlassnem Grab gewesen. Verwittert Holz und Stein, die Kreuze alt, die Namen überwachsen, kaum zu lesen.

Und einige bereits Begrabene sind nicht tot.
C. Araxe - 12. Jan, 09:55

*holzpflockreich*

honigsaum - 12. Jan, 09:57

Sehr freundlich, danke! Ich fürchte nur, das wird in diesem Fall nichts nutzen, da diese Methode ja nur bei Leuten fruchtet, die bereits einmal gestorben sind!
NibblesChris - 12. Jan, 10:04

Holzpflock ins Herz hilft auch bei noch nicht gestorbenen. Aber dann!

Und von einem Werwolf gebissene muss man mit dem Gesicht nach unten lebendig begraben!
C. Araxe - 12. Jan, 10:05

Auch wenn nur jemand mental gestorben ist.
honigsaum - 12. Jan, 10:12

Dann käme ich ja ins Gefängnis *entsetzt*!
(Und was passiert mir, wenn ich jemanden "mental" getötet habe?)
NibblesChris - 12. Jan, 10:13

Dann bekommst du einen Nobelpreis?
Zeig mir, wie das geht!
honigsaum - 12. Jan, 10:15

Ich musste jahrelang dafür üben! Im Groben gesagt, muss du dich innerlich vollkommen abwenden und dich anderen Dingen/ Personen zuwenden.
C. Araxe - 12. Jan, 10:18

Loslassen.
Nettes Wort ...
honigsaum - 12. Jan, 10:19

Auf jemand anderen loslassen *g*...
C. Araxe - 12. Jan, 10:22

Das ist einfacher.
honigsaum - 12. Jan, 10:25

Stimmt. Jemanden einfach zurücklassen, der auch weitgehend passiv ist (sein muss), ist die Königsdisziplin.
C. Araxe - 12. Jan, 10:38

Und bei jemandem, der weitgehend aktiv ist, die Kaiserdisziplin. *g*
honigsaum - 12. Jan, 10:48

Oha! (Weil die Person nachkommt oder weil es einfach schwerer ist?)
C. Araxe - 12. Jan, 10:52

Nichtloslassenkönnen²
honigsaum - 12. Jan, 10:57

Manchmal habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich es kann.
C. Araxe - 12. Jan, 10:58

Ach, sein Sie froh, dass Sie das können. Bei mir dauert so etwas immer sehr lange.
honigsaum - 12. Jan, 10:59

Bei mir doch auch. Und ab zu streckt einer ein kaltes Händchen aus seinem Grab hinauf.
C. Araxe - 12. Jan, 11:02

Meistens ist es dann aber doch so, dass man dieses Händchen selbst hervorgezogen hat, auch wenn man das überhaupt nicht will.
NibblesChris - 12. Jan, 11:09

So?

honigsaum - 12. Jan, 11:12

Ja, genau *rofl*!
Vielleicht aber nicht bewusst hervorgezogen, sondern es ist im Traum aufgetaucht oder so.
NibblesChris - 12. Jan, 11:13

*spiel mir das Lied vom Tod pfeife*
honigsaum - 12. Jan, 11:15

Schade, dass die Schafe nicht auch noch Geräusche von sich geben! (Sind aber so schon echte Lieblinge.)
NibblesChris - 12. Jan, 11:19

Uh....das wäre...uiuiuiuiui...besser nicht *g*
C. Araxe - 12. Jan, 11:22

honigsaum - 12. Jan, 11:32

*LOL*, also, ich finds super!
NibblesChris - 12. Jan, 11:42

Aaaah, ich bin blind...(hab' doch keinen Ton hier *heul*)
honigsaum - 12. Jan, 12:01

Imagination ist alles - die Welt als Wille und Vorstellung *gg*!
Iggy - 12. Jan, 14:12

manchmal kommen sie halt wieder...


honigsaum - 13. Jan, 14:51

...und reiten durch die Nacht!

Trackback URL:
http://honigsaum.twoday.net/stories/3174603/modTrackback

Status

Online seit 4359 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Okt, 14:08

Zufallsbild

fucking_kermit

In den Ohren

Ruthie Foster
Let it burn

Aktuelle Beiträge

Serienherbst
Also, zur Zeit sinds Startrek Discovery (immer nur...
honigsaum - 9. Okt, 14:08
Epauletten-Flughund
Ein äußerst sprechender Name. Sieht jemandem...
honigsaum - 28. Aug, 13:06
Chefkoch
Ich habe mein erstes Rezept auf Chefkoch veröffentlicht....
honigsaum - 27. Aug, 23:16
April
ist nicht nur draußen, sondern auch in meinen...
honigsaum - 18. Apr, 12:20
Frühlingsrunde
Auf der Hunderunde um den Berg heute Mittag blühte...
honigsaum - 8. Apr, 16:51

Blogroll

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


alltag
geschichten
hollywood
im grunde
lieblings
lyrisches
morgenradio
saisonal
stimmungen
unter wasser
wortherkunft
zeichen der zeit
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren