zeichen der zeit

Samstag, 3. Juli 2010

Faith of the heart

Das Karussell dreht sich.
Mein Job gefällt mir, mehr, als ich anfangs dachte, und ich bin auch erfolgreicher, als ich anfangs dachte. Da kommt aus heiterem Himmel ein Angebot, aus einer Ecke, die ich schon lange abgeschrieben hatte. Auf einmal dreht sich die Welt und mir wird ganz mulmig dabei. Ich hatte mir das mal gewünscht.
Inzwischen trau ich mich kaum noch, mir etwas zu wünschen, weil so viel sich erfüllt hat.

Jetzt spähe ich schon panisch um mich: wann und wo kommen die schlimmen Sachen?

Samstag, 19. Dezember 2009

Frohe Weihnacht

Donnerstag, 18. Juni 2009

Aaaaaaahhhh!

ahmadinedschad4940_1a7d

Mittwoch, 27. Mai 2009

Dinge, die mit den Jahren immer besser werden

Noch eine liebe alte Freundin (mit einer großartigen Rede).

Gefunden bei ntropie.

Donnerstag, 8. März 2007

Always the same

Es ist irgendwie ermüdend, die Leute über Sachen streiten zu hören und zu sehen, die man vor zwanzig Jahren schon ausdiskutiert (analog zu: austherapiert) hat. Klima. Emanzipation. Frankfurter Schule (!). Die Achtziger.
Ist denn inzwischen nichts gewesen? Fängt die Welt immer wieder bei Null an?
Ich glaub, ich werd alt. Innerlich.

Mittwoch, 20. Dezember 2006

Verstreut in alle Welt

Kurz vor Weihnachten kommen einem schon mal alte bzw. ehemalige Freundinnen und Freunde in den Sinn. Einige musste ich ergoogeln, um ihre aktuellen Aufenthaltsorte zu erfahren: Zürich, Budapest (oder doch noch Beirut?), Barcelona, München, Worpswede, Essen, New York (jaja, gilt eigentlich nicht so richtig), Berlin (klar)... Ich komm mir vor wie Hausfrau mit Küchenschürze!

Montag, 11. Dezember 2006

Böse

Wer sich mal so richtig gruseln möchte (oder eine wirklich gute Vorlage zur freudianischen Analyse braucht), sollte zum Märchenbuch greifen. Ein besonders krasses Beispiel ist das Märchen vom Machandelboom (auf hochdeutsch: vom Wacholderbaum).
Ich begreife nicht, dass so etwas Kindern vorgelesen werden soll, alberne Ballerspiele aber angeblich postwendend zum jugendlichen Amoklauf führen...

Mittwoch, 6. Dezember 2006

Adventszeit

Früher haben bei uns in den Tagen vor dem ersten Advent alle bis Mitternacht gearbeitet: Adventskränze binden und schmücken, Kerzen andrahten, mit der Klebepistole Beeren und Nüsse und Figürchen auf Kränze kleben. Obwohl es anstrengend war, hab ich diese Abende gemocht, weil wir alle zusammen waren, Pommes geholt haben, Radio gehört, weil alles nach Blautanne und Wachs duftete, es draußen schon still und dunkel war und sich immer jemand - so sicher wie das Amen in der Kirche - in den Finger schnitt, einen heißen Draht in die Hand stach, sich an der Klebepistole oder der eigenen Zigarette verbrannte. Es kommt mir so vor, als seien das die einzigen Abende gewesen, die wir alle zusammen verbracht haben.

Montag, 11. September 2006

Seyran Ates arbeitet weiter

Seyran Ates setzt sich seit Jahrzehnten für die Rechte muslimischer Frauen ein. Ständige Drohungen und gewalttätige Angriffe haben sie schließlich dazu gebracht, aufzugeben und ihre Zulassung als Anwältin zurückzugeben (was sie selbst sagt: hier).

Heute teilten der Berliner Anwaltsverein und der Deutsche Juristinnenbund nach einem Gespräch mit Ates mit, die Anwältin wolle nun doch weiterarbeiten. Die Juristenvereinigungen wollen ihr helfen, eine Anwaltskanzlei zu finden, in der sie ab dem kommenden Jahr tätig sein könnte. Bis dahin werde sie sich mit ärztlicher Hilfe von den Strapazen erholen. Der Verein will außerdem einen Unterstützerkreis gründen.

"Ich bin überwältigt von der Solidarität, die mir von so vielen Menschen und auf sehr vielen Ebenen entgegengebracht worden ist. Damit habe ich nicht gerechnet", ließ Ates über den Anwaltsverein mitteilen.

Und davor? Keiner hat ihr geholfen.

Freitag, 1. September 2006

Alter Mann

31alter-20Mann-20am-20RheinSW16web










"Wat soll ich mit 'nem Engel? Kost doch bloß Jeld!"

Status

Online seit 4359 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Okt, 14:08

Zufallsbild

curled_pawsitude

In den Ohren

Ruthie Foster
Let it burn

Aktuelle Beiträge

Serienherbst
Also, zur Zeit sinds Startrek Discovery (immer nur...
honigsaum - 9. Okt, 14:08
Epauletten-Flughund
Ein äußerst sprechender Name. Sieht jemandem...
honigsaum - 28. Aug, 13:06
Chefkoch
Ich habe mein erstes Rezept auf Chefkoch veröffentlicht....
honigsaum - 27. Aug, 23:16
April
ist nicht nur draußen, sondern auch in meinen...
honigsaum - 18. Apr, 12:20
Frühlingsrunde
Auf der Hunderunde um den Berg heute Mittag blühte...
honigsaum - 8. Apr, 16:51

Blogroll

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


alltag
geschichten
hollywood
im grunde
lieblings
lyrisches
morgenradio
saisonal
stimmungen
unter wasser
wortherkunft
zeichen der zeit
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren